Bartkamm: Vergleich und Ratgeber 2020

In der heutigen Zeit tragen immer mehr Männer einen Bart. Dazu gehört aber auch die richtige Pflege. Doch was gilt es hierbei zu beachten? Was ist ein Bartkamm und wie oft sollte dieser benutzt werden? In diesem Beitrag erhältst Du viele wesentlichen Informationen rund um das Thema „Bartkamm“.

Unter anderem wird Dir beantwortet, welches Material bei einem Bartkamm am besten ist und welche Formen an Bartkämmen es überhaupt gibt. Nach dem Lesen dieses Artikels wirst Du definitiv mehr über die Pflege des Bartes wissen. 

Die 4 besten Bartkämme im Vergleich

Bild
Charlemagne Bartkamm 100% Echtholz! - Holz-Kamm antistatisch - Pflegt Haare und Bart - Barbier Qualität - Ideal für die Bartpflege Unterwegs - Grobe Zahnung | Bart-Pflege Herren
HAWK Outdoors BART-KAMM natürliche organische Bart-Pflege aus Mango-Holz – klassisch inklusive Etui mit Gürtel-Schlaufe – Vintage-Look Box als Premium Geschenk zur Bart-Bürste – Kein Sandelholz Geruch
Bartkamm klappbar Holz von Eisenbart/Taschenkamm antistatische Bartpflege
Bartbändigender Premium-Bartkamm + Hochwertiges Echtleder-Etui | Hosentaschen-taugliches Set | Antistatisch | Wasserfestes Pakka-Holz | urwunder Combo (Schwarz matt)
Name
Charlemagne Bartkamm 100% Echtholz! - Holz-Kamm antistatisch - Pflegt Haare und Bart - Barbier Qualität - Ideal für die Bartpflege Unterwegs - Grobe Zahnung | Bart-Pflege Herren
HAWK Outdoors BART-KAMM natürliche organische Bart-Pflege aus Mango-Holz – klassisch inklusive Etui mit Gürtel-Schlaufe – Vintage-Look Box als Premium Geschenk zur Bart-Bürste – Kein Sandelholz Geruch
Bartkamm klappbar Holz von Eisenbart/Taschenkamm antistatische Bartpflege
Bartbändigender Premium-Bartkamm + Hochwertiges Echtleder-Etui | Hosentaschen-taugliches Set | Antistatisch | Wasserfestes Pakka-Holz | urwunder Combo (Schwarz matt)
Preis
12,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Bild
Charlemagne Bartkamm 100% Echtholz! - Holz-Kamm antistatisch - Pflegt Haare und Bart - Barbier Qualität - Ideal für die Bartpflege Unterwegs - Grobe Zahnung | Bart-Pflege Herren
Name
Charlemagne Bartkamm 100% Echtholz! - Holz-Kamm antistatisch - Pflegt Haare und Bart - Barbier Qualität - Ideal für die Bartpflege Unterwegs - Grobe Zahnung | Bart-Pflege Herren
Preis
12,99 EUR
Angebot
Bild
HAWK Outdoors BART-KAMM natürliche organische Bart-Pflege aus Mango-Holz – klassisch inklusive Etui mit Gürtel-Schlaufe – Vintage-Look Box als Premium Geschenk zur Bart-Bürste – Kein Sandelholz Geruch
Name
HAWK Outdoors BART-KAMM natürliche organische Bart-Pflege aus Mango-Holz – klassisch inklusive Etui mit Gürtel-Schlaufe – Vintage-Look Box als Premium Geschenk zur Bart-Bürste – Kein Sandelholz Geruch
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot
Bild
Bartkamm klappbar Holz von Eisenbart/Taschenkamm antistatische Bartpflege
Name
Bartkamm klappbar Holz von Eisenbart/Taschenkamm antistatische Bartpflege
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot
Bild
Bartbändigender Premium-Bartkamm + Hochwertiges Echtleder-Etui | Hosentaschen-taugliches Set | Antistatisch | Wasserfestes Pakka-Holz | urwunder Combo (Schwarz matt)
Name
Bartbändigender Premium-Bartkamm + Hochwertiges Echtleder-Etui | Hosentaschen-taugliches Set | Antistatisch | Wasserfestes Pakka-Holz | urwunder Combo (Schwarz matt)
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot

Was ist ein Bartkamm? 

Möglicherweise kannst Du Dir bereits anhand des Begriffs ableiten, um was es sich bei einem Bartkamm handelt. Es handelt sich grundsätzlich einfach um einen Kamm, welcher für den Bart benutzt wird und nicht für die Kopfhaare.

Allerdings gibt es auch noch weitere Aspekte, die einen Bartkamm zu einem Bartkamm machen. Die Struktur eines Bartkamms hebt sich von der Struktur eines normalen Kamms ganz deutlich ab. Dies resultiert daraus, da bei dem Bartkamm der Abstand zwischen den Zinken wesentlich größer ist.
 
Das ist deshalb so, weil der Bart grundsätzlich wesentlich gröber ist als das Haar am Kopf. Aufgrund dessen kann es auch Schwierigkeiten bereiten, einen normalen Kamm für den Bart zu benutzen. 
 

Wofür brauche ich einen Bartkamm? 

Wenn Du einen Vollbart oder einen längeren Bart besitzt, wird es sehr schnell vorkommen, dass sich Deine Barthaare verknoten oder zwirbeln. Vor allem wenn Du nachts auf Deinen Barthaaren liegst, können solche problematischen Fälle eintreten. Aber so etwas kann natürlich nicht nur in der Nacht auftreten.
 
Wenn Du tagsüber in Versuchung kommst, in Deinen Bart zu fassen, kann es schneller zu solchen Vorfällen kommen, als Du wahrscheinlich glauben würdest. Unabhängig davon ist es nicht zu empfehlen, sich dauerhaft in den Bart zu greifen.
 
Dies resultiert daraus, da es zum einen unhygienisch ist und zum anderen die Haut unter dem Bart sehr stark beansprucht. Vor allem wenn Du unter Hautverschuppungen oder einem juckenden Bart leidest, solltest Du dies unbedingt vermeiden und gegebenenfalls sogar auf ein Bartöl zurückgreifen. 
 

Wann sollte ich den Bartkamm verwenden? 

Zusammengefasst sollte der Bartkamm immer dann benutzt werden, wenn es zu verknoteten, verzwirbelten oder abstehenden Barthaaren kommt. 
 

Welche Bartlänge sollte ich aufweisen, damit die Benutzung eines Bartkamms tatsächlich sinnvoll ist? 

Damit ein Bartkamm tatsächlich sinnvoll angewandt werden kann, muss eine bestimmte Länge des Barts verfügbar sein. Bei einem Dreitagebart ist ein Bartkamm sicherlich eher unnötig. Ein Bartkamm ist grundsätzlich dann zu empfehlen, wenn Dein Bart mindestens einen Zentimeter lang ist.
 
Je länger der Bart ist, desto öfter und eher sollte man auf einen Bartkamm zurückgreifen. Je nachdem wie lange Dein Bart ist, desto eher wirst Du die Bereicherung des Kamms merken, da der Unterschied zu einem gekämmten Bart und einem ungekämmten Bart immer größer wird.
 
Du möchtest das überprüfen? Kein Problem! Du verwendest momentan keinen Bartkamm? Dann versuche Dir einmal durch den Bart zu fahren und merke Dir gut wie verhakt und gekräuselt Deine Barthaare sind.
 
Anschließend benutzt Du für ungefähr eine Woche einen Bartkamm und fährst Dir anschließend erneut durch den Bart. Du wirst merken, dass der Unterschied sehr enorm ist. 
 

Wann sollte ich meinen Bart kämmen? 

Du bist Dir darüber klar geworden, dass Dein Bart eine gewisse Länge aufweist, in der die Benutzung eines Bartkamms durchaus sinnvoll ist? Nun hast Du Dich dazu entschieden, einen Bartkamm zu benutzen und stellst Dir die Frage, wann Du ihn benutzen sollst? Der beste Zeitpunkt für das Benutzen des Bartkamms ist nach dem Waschen oder Duschen des Bartes.
 
Nachdem Du Deinen Bart gewaschen hast, solltest Du ihn abtrocknen und anschließend sehr gut mit dem Kamm durchbürsten. Wenn Du auch noch Bartöl verwenden möchtest, kannst Du dies tun, wenn Dein Bart ordentlich gekämmt wurde und keine Haare mehr verhängt oder verzwirbelt sind. Das Bartöl muss ganz sanft in den Bart einmassiert werden. 
 

Welches Material ist für Bartkämme am besten? 

Grundsätzlich ist es erst mal Geschmacksache, welche Art von Bartkamm Du benutzt. Es gibt vier unterschiedliche Materialien, aus denen der Bartkamm bestehen kann. Diese sind Horn, Holz, Kunststoff und Metall. Jedes Material bringt seine Vor- und Nachteile mit. 
 

Die Vor- und Nachteile eines Bartkamms aus Holz 

Die meisten Bartkämme bestehen heutzutage aus Holz. Das Holz sieht nämlich nicht nur optisch sehr gut aus, sondern wirkt grundsätzlich einfach sehr männlich. Die Vorteile eines Bartkamms aus Holz sind darin zu finden, dass diese Kämme nicht so leicht zerbrechlich sind wie andere Materialien.
 
Außerdem ist das Material, aufgrund des Verzichts auf tierische Materialien, sehr gut für Veganer geeignet. Wie bereits erwähnt, sehen diese Kämme auch optisch sehr gut aus. Der letzte Vorteil ist darin zu finden, dass das Material zu 100 Prozent natürlich ist und keine Chemie darin versteckt ist. Wo Vorteile zu finden sind, sind aber leider auch Nachteile zu finden.
 
Die Nachteile eines Bartkamms aus Holz liegen vor allem darin, dass sich der Kamm nach einer gewissen Zeit verfärbt und er relativ leicht ist, wenn man ihn mit anderen Materialien vergleicht. 
 

Die Vor- und Nachteile eines Bartkamms aus Horn 

Bartkämme, die aus Horn bestehen, werden in der heutigen Zeit immer seltener. Vor einiger Zeit waren viele Kämme, welche man einklappen konnte, eher aus Horn gemacht. Heutzutage ist dies aber nicht mehr unbedingt der Fall.
 
Selbstverständlich weisen auch Bartkämme aus Horn gewisse Vorteile auf. Diese sind vor allem darin zu finden, dass der Kamm sehr leicht ist. Darüber hinaus muss für die Erstellung des Kamms aus Horn kein Baum gefällt werden und es findet nach einer bestimmten Zeit auch keine Verfärbung statt.
 
Allerdings weist auch ein Kamm aus Horn natürlich Nachteile auf. Zum einen ist der Kamm nicht für Veganer geeignet, da es sich oftmals um ein Hirsch-, Kuh- oder Büffelhorn handelt und zum anderen bricht der Kamm wesentlich leichter als ein Kamm aus Holz. 
 

Die Vor- und Nachteile eines Bartkamms aus Metall 

Meistens wird bei Kämmen aus Metall rostfreier Edelstahl benutzt. Dass dieses Material rostfrei ist, ist sehr wichtig. Das ist vor allem deshalb wichtig, da der Kamm sehr oft nass wird. Normalerweise ist der Edelstahl bei Bartkämmen aus Metall bereits Standard, trotzdem ist es wichtig, dass Du noch einmal extra darauf achtest, wenn Du den Kamm erwirbst.
 
Ein Vorteil eines Kamms aus Metall ist darin zu finden, dass er sehr robust, griffig und schwer ist. Ob die Schwere des Materials einen Vorteil darstellt, wird jedoch von jedem unterschiedlich aufgefasst. Ein weiterer Vorteil ist darin zu finden, dass sich das Material nicht verfärbt. Außerdem sind weder tierische Bestandteile wie bei dem Hornkamm noch pflanzliche Bestandteile wie bei dem Holzkamm beteiligt.
 
Letztlich kann der Kamm auch noch mit Magnetverschlüssen ausgestattet sein, wenn es sich um einen Klappkamm handelt. Dies waren bereits viele Vorteile eines Kamms aus Metall, doch auch dieses Material bringt den einen oder anderen Nachteil mit sich.
 
Die Optik eines Bartkamms aus Metall ist nicht elegant und der Kamm ist relativ schwer. Allerdings sind dies zwei Aspekte, welche sowohl negativ als auch positiv aufgefasst werden können. 
 

Die Vor- und Nachteile eines Bartkamms aus Kunststoff 

Die Vorteile eines Bartkamms aus Kunststoff sind darin zu finden, dass dieser sehr leicht ist und sich nicht verfärbt. Außerdem sind, wie auch bei dem Bartkamm aus Metall, keine pflanzlichen und tierischen Bestandteile integriert.
 
Allerdings können die Nachteile von anderen Materialien einfach wesentlich besser ausgeglichen werden. Die negativen Aspekte sind darin zu finden, dass der Kamm zu 100 Prozent aus Chemie besteht und auch optisch nicht sonderlich ansprechend ist. Außerdem wirkt das Material eher billig und ist darüber hinaus auch noch schlecht für die Umwelt
 
 
Wann sollte ein Bartkamm klappbar sein? 
 
Wenn Du Deinen Bartkamm zu Hause benutzen möchtest, ist ein Bartkamm ohne Klappfunktion besser geeignet, da dieser von der Sicherheit her wesentlich beständiger ist. Allerdings können sich klappbare Bartkämme bei Reisen durchaus besser anbieten. 
 

Welche Formen von Bartkämmen gibt es? 

Es gibt zwei unterschiedliche Formen von einem Bartkamm. Diese wären der Volumen-Bartkamm und der Winkel-Bartkamm.

Der Winkel-Bartkamm eignet sich gleichzeitig optimal dafür, die Hals- und Wangenkonturen symmetrisch zu schneiden.

Der Volumen-Bartkamm eignet sich vor allem für all jene, welche mehr Volumen in ihrem Bart haben wollen. 

 

Worauf sollte ich bei dem Kauf eines Bartkamms achten? 

Grundsätzlich musst Du Dich erst einmal für das Material entscheiden, welches Dir persönlich am besten zusagt. Anschließend musst Du auch noch auf abgerundete Zinken achten, da diese die Gesichtshaut und das Barthaar schonen.

Es ist auch sehr wichtig, genug Abstand zwischen den Zinken zu haben und keine Kämme zu benutzen, bei denen die Zinken abgebrochen sind. 

 

Was sind die besten Hersteller? 

Die besten Hersteller für Bartkämme sind: 

  • Apothecary87
  • Barbers
  • Borodist
  • Dick Johnson
  • Raedical
  • Stern

Schreibe einen Kommentar