Bartshampoo: Vergleich und Ratgeber 2020

Handelt es sich bei einem Bartshampoo um ein notwendiges Pflegemittel für einen Bartträger oder eher um ein unnötiges Produkt? In diesem Beitrag erhältst Du viele nützliche Informationen rund um das Thema, sodass Du anschließend ein richtiger Experte sein wirst. Es werden Dir viele unterschiedliche Fragen beantwortet, unter anderem erfährst Du, was ein Bartshampoo überhaupt ist und worin der Unterschied zu einem Haarshampoo liegt.

Die 4 besten Bartschampoos im Vergleich

Bild
John Whiskers Bartshampoo - Made in Germany – 2in1 Bartseife mit unvergleichbarem Duft – Vegan & ohne Silikone - für einen geschmeidigen und reinen Bart
OAK BEARD WASH, Bartshampoo, Bartseife (200 ml): Reinigt schonend, erfrischend. Natürliche Bartpflege für Männer mit 3-Tage-Bart bis Vollbart.
Bartshampoo Testsieger 2020 Mr. Burton´s classic (200ml) -milde Pflege ohne Silikone mit Arganöl Panthenol und Vitamin E und dem unverwechselbaren Duft, passend zum Bartöl und Beard Balm
Charlemagne Bartshampoo - Made in Germany - zum Bart Reinigen - Shampoo & Bartseife für Männer - Herren Conditioner zur milden Bartpflege ohne NaCl
Name
John Whiskers Bartshampoo - Made in Germany – 2in1 Bartseife mit unvergleichbarem Duft – Vegan & ohne Silikone - für einen geschmeidigen und reinen Bart
OAK BEARD WASH, Bartshampoo, Bartseife (200 ml): Reinigt schonend, erfrischend. Natürliche Bartpflege für Männer mit 3-Tage-Bart bis Vollbart.
Bartshampoo Testsieger 2020 Mr. Burton´s classic (200ml) -milde Pflege ohne Silikone mit Arganöl Panthenol und Vitamin E und dem unverwechselbaren Duft, passend zum Bartöl und Beard Balm
Charlemagne Bartshampoo - Made in Germany - zum Bart Reinigen - Shampoo & Bartseife für Männer - Herren Conditioner zur milden Bartpflege ohne NaCl
Preis
17,90 EUR
22,93 EUR
19,95 EUR
15,95 EUR
Bild
John Whiskers Bartshampoo - Made in Germany – 2in1 Bartseife mit unvergleichbarem Duft – Vegan & ohne Silikone - für einen geschmeidigen und reinen Bart
Name
John Whiskers Bartshampoo - Made in Germany – 2in1 Bartseife mit unvergleichbarem Duft – Vegan & ohne Silikone - für einen geschmeidigen und reinen Bart
Preis
17,90 EUR
Angebot
Bild
OAK BEARD WASH, Bartshampoo, Bartseife (200 ml): Reinigt schonend, erfrischend. Natürliche Bartpflege für Männer mit 3-Tage-Bart bis Vollbart.
Name
OAK BEARD WASH, Bartshampoo, Bartseife (200 ml): Reinigt schonend, erfrischend. Natürliche Bartpflege für Männer mit 3-Tage-Bart bis Vollbart.
Preis
22,93 EUR
Angebot
Bild
Bartshampoo Testsieger 2020 Mr. Burton´s classic (200ml) -milde Pflege ohne Silikone mit Arganöl Panthenol und Vitamin E und dem unverwechselbaren Duft, passend zum Bartöl und Beard Balm
Name
Bartshampoo Testsieger 2020 Mr. Burton´s classic (200ml) -milde Pflege ohne Silikone mit Arganöl Panthenol und Vitamin E und dem unverwechselbaren Duft, passend zum Bartöl und Beard Balm
Preis
19,95 EUR
Angebot
Bild
Charlemagne Bartshampoo - Made in Germany - zum Bart Reinigen - Shampoo & Bartseife für Männer - Herren Conditioner zur milden Bartpflege ohne NaCl
Name
Charlemagne Bartshampoo - Made in Germany - zum Bart Reinigen - Shampoo & Bartseife für Männer - Herren Conditioner zur milden Bartpflege ohne NaCl
Preis
15,95 EUR
Angebot

Was ist Bartshampoo?

Möglicherweise kannst Du an dem Begriff bereits ableiten, um was es sich bei dem Bartshampoo handelt. Es erklärt sich von alleine, dass ein Bart gepflegt werden muss. Da dieser in der Regel aber völlig anders zusammengesetzt ist als das Kopfhaar, lohnt sich das Zurückgreifen auf ein spezielles Shampoo, das sogenannte Bartshampoo

Das Shampoo ist auf die krausen Haare, die sehr oft jucken und für Irritationen sorgen, ausgelegt. Das Bartshampoo gibt dem Bart die Pflege, die er benötigt, und macht ihn darüber hinaus sehr geschmeidig und weich. Abgesehen davon wird die Haut, die darunter liegt, weniger jucken und auf Hautirritationen weniger anfällig sein.

Was ist der Unterschied zwischen Haar- und Bartshampoos?

Die Talgdrüsen am Kopfhaar haben nicht die identische Funktion wie die Talgdrüsen bei den Barthaaren. Die Talgdrüsen beim Bart fetten ihn weniger, weshalb er im Normalfall trockener ist als das Kopfhaar und aufgrund dessen auch eine andere Pflege benötigt.

Allerdings befindet sich auch in der Konsistenz des Shampoos ein großer Unterschied. Das Bartshampoo ist nicht mit entfettenden Substanzen versehen. Diese Inhaltsstoffe aus dem Haarshampoo provozieren eine Austrocknung von der Haut unter dem Bart. In weiterer Folge kann dies zu Hautirritationen, Juckreiz und Schuppen führen, wenn Du Deinen Bart nicht ausreichend pflegst.

Es kann somit erkannt werden, dass die entfettende Wirkung von normalen Shampoos sich negativ auf Deinen Bart auswirkt. Aufgrund dieser Problematik greifen auch immer mehr Bartträger auf Bartbalsam oder Bartöl zurück. Mit diesen Pflegeprodukten können die Nährstoffe optimal verliehen werden.

Ist Bartshampoo sinnvoll gegen Schuppen?

Viele Bartträger leiden unter schuppigem Barthaar. Du hast dieses Problem nicht nur bei Deinem Kopfhaar, sondern auch bei Deinem Bart? In so einem Fall ist es unbedingt vonnöten, dass Du der Ursache für die Schuppenbildung nachgehst.

Zum einen kann die Bildung der Schuppen durch die Haare hervorgerufen werden, zum anderen kann es aber auch an der zu trockenen Haut liegen. Daran kann erkannt werden, dass Dir Bartshampoo durchaus dabei behilflich sein kann, die Schuppen loszuwerden.

Wieso und wie oft sollte Bartshampoo benutzt werden?

Du solltest Dir nun bereits im Klaren darüber sein, wieso Du Bartshampoo benutzen solltest. Es hilft nämlich nicht nur gegen Schuppen, sondern bewahrt die Haut auch vor Irritationen, Juckreiz und dem Austrocknen. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie oft Du dieses Shampoo anwenden solltest.

Im Grunde genommen kannst Du Dich hierbei an der Pflege des Kopfhaars orientieren. Abhängig von dem Grad der Verschmutzung solltest Du Deinen Bart ungefähr zwei- bis dreimal in der Woche mit einem natürlichen und milden Shampoo waschen. Selbstverständlich sollte es sich hierbei um spezielles Bartshampoo handeln.

Der Bart muss nicht ständig mit Shampoo gewaschen werden, auch wenn das bei dem Kopfhaar der Fall ist. Dies resultiert daraus, da durch eine zu häufige Anwendung eine Austrocknung hervorgerufen werden kann, welche die Haut im gleichen Ausmaß strapaziert wie, wenn gar kein Shampoo benutzt wird.

Aufgrund dessen solltest Du darauf achten, dass kleinere Verunreinigungen einfach nur mit Wasser, ohne die Zugabe von Shampoos oder Pflegemittel, beseitigt werden. Meistens reicht auch bereits eine Dusche mit viel Wasser, um den Bart zu reinigen und vor unangenehmen Gerüchen zu bewahren.

Was ist der Unterschied zwischen Bartseife und Bartshampoo?

Du solltest beachten, dass Bartseife immer dann benutzt werden sollte, wenn Dein Bart sehr verschmutzt ist. Für die normale Bartwäsche kann selbstverständlich das normale Bartshampoo benutzt werden.

Dies resultiert daraus, da die Bartseife Verunreinigungen besser entfernen kann. Außerdem lassen sich bestimmte Rückstände wie zum Beispiel Bartöl, Bartwichse oder Bartbalsam auch schwieriger mit Bartshampoo entfernen als mit Bartseife.

Die Bartseife ist dafür aber für eine regelmäßige Bartreinigung ungeeignet, da sie keinen Pflegeeffekt aufweist und nur für das Entfernen von Schmutz sinnvoll ist. Abhängig von Deiner sportlichen Aktivität sowie der allgemeinen Bartpflege sollte Bartseife in einem bestimmten Rhythmus angewandt werden. Im Durchschnitt solltest Du damit rechnen, die Bartseife ungefähr einmal im Monat zu benutzen.

Wie wird das Bartshampoo richtig angewandt?

Wie bereits erwähnt, solltest Du das Bartshampoo zwei- bis dreimal in der Woche anwenden. Die Anwendung funktioniert sehr einfach. Du kannst es gleich durchführen wie bei dem Shampoo für Deine Kopfhaare.

Das Shampoo muss in den nassen Bart einmassiert werden. In diesem Zusammenhang musst Du beachten, dass normales Haarshampoo meist mehr schäumt als Bartshampoo. Das Shampoo sollte per Möglichkeit mit beiden Händen einmassiert werden, damit Du auch an die hintersten Ecken des Bartes gelangen und die dortigen Verschmutzungen lösen kannst.

Es ist wichtig, dass Dein Bart und die Haut unter dem Bart nach der Anwendung sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dies resultiert daraus, da das dabei hilft, den Bart und die Haut vor einer Austrocknung zu bewahren. Für diesen Vorgang kannst Du am besten Bartbalsam, Bartöl oder auch die unterschiedlichsten Cremes benutzen.

Über welche Inhaltsstoffe verfügt Bartshampoo?

Grundsätzlich solltest Du all jene Bartshampoos bevorzugen, welche natürliche Inhaltsstoffe aufweisen können. Zwischen den Shampoos gibt es sehr große Unterschiede. Einige Produkte sind mit synthetischen und chemischen Stoffen versetzt und versprechen dafür sehr weiche Barthaare mit einem hohen Glanz.

Auf solche Eigenschaften solltest Du aber grundlegend verzichten, achte liebe darauf, dass Dein Bartshampoo frei von synthetischen Farb- und Duftstoffen, Rohstoffen und Parabenen auf Mineralölbasis sowie Silikonen ist.

Warum sollte ich chemische Inhaltsstoffe vermeiden?

Die Silikone

Silikone sind dafür bekannt, dass sie den Bart duftend, leicht kämmbar und weich verändern. Dies geschieht allerdings auf Kosten der Haut, die darunter liegt. Dies resultiert daraus, da Silikone nicht wasserlöslich sind.

Das bedeutet, sie legen sich mehr oder minder um das Barthaar und die Haut an. Folglich werden der Bart und die darunterliegende Haut versiegelt. Die Versiegelung verhindert, dass Giftstoffe abgewiesen werden können, und zwingt den Körper, diese einzulagern. Infolgedessen können Hautirritationen oder Erkrankungen entstehen.

Die Parabene

Es ist bewiesen, dass Parabene das Wachsen von Pilzen und Bakterien verhindern. Aufgrund dessen wird der Inhaltsstoff in vielen Artikeln eingesetzt. Aber auch hier muss unbedingt aufgepasst werden, da Parabene sich eventuell negativ auf den Hormonhaushalt auswirken könnten.

Die Duft- und Farbstoffe

Da Farb- und Duftstoffe sehr häufig aus vielen verschiedenen Chemikalien zusammengesetzt werden, rufen sie sehr häufig Allergien hervor. Bei anfälligen Menschen kann das zum Beispiel Schwindel, Übelkeit oder Kopfschmerzen hervorrufen.

Es kann also erkannt werden, dass Du bei dem Kauf des Bartshampoos unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten solltest. Die Chance, eine allergische Reaktion vermeiden zu können, ist wesentlich höher, wenn Du auf Shampoos auf Mineralölbasis sowie Duft- und Farbstoffe, Parabene und Silikone verzichtest.

Wie teuer sind Bartshampoos?

Um eine Vergleichbarkeit der Preise herstellen zu können, ist es am einfachsten auf den Preis pro 100 Milliliter zu achten. Die Preisspanne ist nämlich sehr groß. Es gibt bereits Bartshampoos um rund fünf Euro, aber auch welche in der Höhe von 40 Euro zu erwerben.

Für ein Bartshampoo ohne künstliche Zusatzstoffe solltest Du mindestens zehn Euro pro 100 Milliliter einplanen. Die Preise der Shampoos sind von den Inhaltsstoffen abhängig und somit sehr unterschiedlich.

Wo kann ich Bartshampoo kaufen?

Da in den letzten Jahren immer mehr Männer einen Bart tragen, haben auch einige Drogerieketten wie zum Beispiel Müller, DM oder Rossmann Bartshampoos in ihr Sortiment aufgenommen. Es werden hier auch Bartshampoos von bekannten Herstellern angeboten, zum Beispiel von Brisk, L’Oreal oder Nivea.

Allerdings ist das Sortiment hier nicht sehr tief und verspricht aufgrund dessen keine große Auswahl. Des Weiteren sind die Drogerieketten noch nicht so weit, dass sie ein rein natürliches oder veganes Bartshampoo anbieten. Aufgrund dessen lohnt es sich momentan am ehesten, auf einen Online-Händler Deines Vertrauens zurückzugreifen.

Wieso verursacht heißes Wasser Schuppen beim Waschen des Bartes?

Wenn Du bereits Schuppen in Deinem Bart hast, solltest Du Dich noch stärker mit der Pflege Deines Bartes beschäftigen. In so einem Fall kann ein Bartöl weiterhelfen, welches Du einmal am Tag in Deinen Bart einmassierst. Das Öl sollte im Normalfall nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern auch entzündungshemmend wirken.

Es ist sehr wichtig, dass Du Deinen Bart nur mit kaltem oder höchstens lauwarmem Wasser wäscht. Dies resultiert daraus, da heißes Wasser die Haut austrocknet und infolgedessen die Schuppenbildung fördert.

Was sind die besten Hersteller von Bartshampoos?

Folgende Hersteller sind für gute Bartshampoos bekannt:

  • Barbers Best
  • Bartformat
  • Bartpracht
  • Beyer´s Oil
  • Brisk
  • Dr K Soap Company
  • Loreal Men expert

 

Schreibe einen Kommentar